Ihre Browsereinstellungen verhindern eine Registrierung (Drittanbieter-Cookies blockiert).
Lösung: Tippen oder klicken Sie hier, um das Event in einem neuen Fenster zu öffnen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

BRAND TALK - DEBT ADVISORY

BRAND TALK - DEBT ADVISORY

27.01.2022 16:00 - GMT+01:00

Vielen Dank für Ihre Teilnahme.
Die Veranstaltung ist nun beendet.

Die Veranstaltung wurde archiviert und ist nicht länger verfügbar.

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind Teil des ersten REAL ESTATE BRAND TALKS. 

In Kürze erhalten Sie von uns eine Bestätigungsemail. 

Freuen Sie sich bereits jetzt auf einen spannenden Austausch mit TOP Entscheidern  
zu Ihren Perspektiven im Bereich DEBT Advisory. 

Der Immobilienmarkt boomt. Verstärkt durch das anhaltende Niedrigzinsumfeld, der steigenden Inflationsraten und dem zunehmenden Anlagedruck, legten institutionelle Investoren immer mehr Geld in „Real Estate Debt Funds“ an. In der Folge nahm die Zahl bank-alternativer Finanzierungspartner in den letzten Jahren kontinuierlich zu. Projektentwickler und Immobilienbestandshalter können mittlerweile auf eine Fülle von Finanzierungsquellen zurückgreifen.  

Welche Erfahrungen haben Sie bislang mit DEBT Advisor gemacht? 

Nutzen Sie dazu den Link zur wissenschaftlichen Umfrage.  
 

Ihre Meinung ist uns wichtig.

WISSENSCHAFTLICHE UMFRAGE

 


Fabio Carrozza
BF.real estate finance
CEO

Ihre Erfahrung mit Debt Advisory

Nach wie vor bei angelsächsischen / ausländischen Immobilieninvestoren deutlich ausgeprägter als bei deutschen Immobilieninvestoren; angelsächsische Immobilienkunden sind es gewohnt Berater / externe Dienstleister zu mandatieren, die 1. die Strukturierung der Finanzierung übernehmen, weil sie das Netzwerk in den deutschen Markt haben und die lokalen Finanzierungspartner kennen und 2. die den gesamten Finanzierungsprozess (von der Ansprache über die Vertragsverhandlungen bis hin zur Betreuung der Finanzierung über die Auszahlung hinaus) koordinieren.

Nach meiner Einschätzung wird die Bereitschaft der (deutschen) Immobilienkunden Real Estate Debt Advisors zu beauftragen, zunehmen:

  • zum Einen aufgrund der kontinuierlich zunehmenden Zahl potenzieller Finanzierungsquellen (neben Bank, Real Estate Debt Fonds, Versicherungen, Versorgungswerke, etc.),
  • zum anderen werden sich Immobilienkunden verstärkt um „ureigenste“ Bereiche kümmern (wo finde ich interessante Grundstücke, wie erfülle ich künftige ESG-Kriterien, etc). und werden Themen wie die Besorgung der Finanzierung vermehrt auslagern (müssen).
Darüber hinaus wünschen sich auch die Finanzierungspartner eine sachgerechte Aufbereitung entscheidungsrelevanter Unterlagen sowie eine professionelle Betreuung des Finanzierungsprozesses.
 

Ihre Meinung über die Stärken und Differenzierung des DEBT Advisors

Differenzieren werden sich die Debt Advisors durch

  • ihre Marktkenntnis (welche Finanzierungspartner gibt es überhaupt / welcher Finanzierer bieten welches Produkt / finanziert welche Bauphase / in welcher Größenordnung),
  • den Zugang, den sie zu den Finanzierungspartnern haben (einer von vielen oder „prominent/exklusiv“),
  • das Verständnis für das Geschäftsmodell des Immobilienkunden, das sie mitbringen und

dass sie einerseits früh* vom Immobilienkunden in seine Überlegungen / Projektpipeline eingebunden werden (*um auch einen Strukturierungsbeitrag leisten zu können und nicht nur die Vermittlung einer fertigen Kapitalstruktur) und auch regelmäßig** mit dem Immobilienkunden im Austausch sind (**um nicht nur die konkrete Finanzierungsanfrage zu besprechen sondern auch die Projekte, die sich in der Pipeline befinden).

 

   
 
   
 
Speaker2
Dirk Jörns
LBBW

Ihre Erfahrung mit Debt Advisory

Wir haben insgesamt gute Erfahrungen mit DEBT Advisory gemacht, da die Anfragensteuerung sich an den Stärken der Finanzierungspartner orientiert. Die zielgerichtete Aufbereitung der Unterlagen spart zu dem Ressourcen auf Banken- und Kundenseite. Es entstehen gemeinsame Netzwerke, die man in Transaktionen unterschiedlichster Prägung nutzen kann.

   
   
 
   
Speaker3
Markus Drews
DIOK RealEstate
CEO

Ihre Erfahrung mit Debt Advisory

Ich bin seit 15 Jahren Kunde beim Debt Advisory und habe diese Leistung niemals selber erbracht. Aufgrund der ständig wechselnden Anforderungen der Banken können nur Profis täglich wissen, welche Bank welchen Appetit hat.

 
 
   
 
   
Speaker4
Andreas Beckmann
Activum SG Advisory
CEO

Ihre Erfahrung mit Debt Advisory

  • Bewährte Praxis mit Debt Advisory Firmen zusammenzuarbeiten, da diese ein weites Netzwerk im Markt der deutschen Finanzierer und zudem Zugang zu lokalen Finanzierungspartner haben;
  • Spektrum der potentiellen Finanzierungspartner erweitert sich stetig, da außerhalb des Bankensektors weitere institutionelle Investoren, wie Pensionskassen, Versicherungen, Debt- & Mezzanine-Fonds, Family Offices usw. zunehmendes Interesse an Kreditinvestments haben

 

Ihre Meinung über die Stärken und Differenzierung des DEBT Advisors

  • Marktkenntnis und immobilienwirtschaftliches Know How sind Grundvoraussetzungen, um Geschäftsmodell und Projekte der Investoren hinsichtlich Finanzierbarkeit sowie möglicher Finanzierungspartner einordnen zu können;

Tatsächlicher Zugang zu den Finanzierungspartnern auf verschiedenen Arbeitsebenen, welcher direkte Ansprache und Moderation über den gesamten Prozess ermöglicht.